Malreisen

2017

Frühling 2017 Mallorca, Porto Cristo
25.02. bis 28.02.2017 "Portrait" 
Intensivseminar für Pastellmalerei und Zeichnung

Mallorca im Mai
26.05. bis 29.05.2017 "Die Himmelsmaler" 
Intensivseminar für Öl- und Pastellmalerei, Landschaftsmalerei

Sommer 2017 Irland, Connemara
03.07. bis 07.07.2017 "Portrait & Figur in der Landschaft" 
Intensivseminar für Pastellmalerei und Zeichnung

Herbst 2017 Mallorca, La Serrania, Pollenca
20.11. bis 24.11.2017 "Portrait & Figur in der Landschaft"  
Intensivseminar für Pastellmalerei und Zeichnung





"La Serrania" Retreat Center Mallorca
"Portrait & Figur in der Landschaft
5 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel und im Atelier

November 2017 auf Mallorca / vom 20.11 bis 24.11.2017, plus An- und Abreisetagen. Dieser Kurs findet im Retreat Center "La Serrania", im Norden von Mallorca statt, nicht weit von Pollensa. Wir werden an einigen Tagen nach Modell in arrangierten Szenen in freier Natur malen und zeichnen. Sowohl die malerische Technik mit Pastell als auch die inhaltlichen Themen stehen im Mittelpunkt.


Pan Pastell, weiche Pastellkreiden, Pastellstifte


"La Serraina" ist umgeben von einer hügeligen, üppigen Natur, am Fuße der Tramontana. Kaum eine Gegend, die eine solch mediterrane Schönheit übertreffen kann. Ein wundervoll ruhiger Ort, wie geschaffen dafür, sich ganz einzulassen auf intensive Mal- und Zeichenprozesse. Das Meer mit seinen vielen Naturbuchten ist nicht weit und man hat immer den Blick auf die Berge. Das Klima ist in dieser Zeit noch wunderbar warm. Wir haben die Möglichkeit sowohl drinnen in einem lichtdurchflutetem Atelier zu malen, so wie auch in den endlos scheinenden Gärten und er natürlichen Landschaft von La Serraina!

"Es war und ist eine Bereicherung dabei gewesen zu sein, wundervoll, Dich kennenzulernen und von Dir begeistert zu werden... wir so viele angenehme Momente gemeinsam erlebt haben....und Du mich, liebe Kathrin, der Malerei wieder näher gebracht hast....1000 Dank!"  — Doreen, Teilnehmerin im Februar 2017 Mallorca


La Serrania


Bei dieser Reise geht es vor allem darum, sich dem Portrait und auch dem Figürlichen zeichnerisch und malerisch zu nähern. Dabei widmen wir uns intensiv den vielfältigen malerischen Techniken mit Pastell, die ich zu Beginn und auch jedem einzelnen Teilnehmer immer wieder demonstrieren werde, sowie auch den inhaltlichen Themen. Dem Wesen eines Menschen nah zu kommen, ist für mich das Abenteuer in der Malerei. Jeder Teilnehmer erfährt hierbei individuelle Förderung und Unterstützung um seinen ganz eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden.

Wir werden nach Fotos arbeiten und ebenso Szenen in der Natur aufbauen mit lebendigen Modellen. Dazu stehen uns ein wunderbar, lichtdurchflutetes Atelier sowie auch die charmanten Gärten von La Serrania zur Verfügung. Es ist immer ein ganz besonderes Erlebnis in freier Natur nach lebendigen Modellen zu malen und zu zeichnen, es schult das Auge und die eigene Wahrnehmung wird spürbar intensiver. 




Wir zeichnen und malen vormittags von ca. 10:00 bis 13:00 Uhr und am nachmittag von ca. 15:00 bis 18:00 Uhr. Beginnen werden wir mit Pan Pastell Kreiden, dabei zeichnen wir mit verschiedenen Zeichenschwämmchen auf weißem oder getöntem Papier. Weiter malen wir mit weichen Pastellkreiden und mit Pastellstiften. Diese Art des Zeichnens kommt der Malerei sehr nahe, jede Linie ist bereits wie ein Pinselstrich und auf diese Weise entstehen schon schnell schwungvolle und ausdrucksstarke Untermalungen, die Schicht für Schicht mehr Dichte und Körper bekommen. Ein spannender und schöner Prozess, der im weiteren mit Pastellstiften noch detaillierter ausgearbeitet werden kann. So entstehen Portraits, die sehr lebendig werden, weil sie gleichermaßen einen dynamischen Zeichenduktus und auch konkrete Modulationen eines Gesichtes zeigen.

Die Technik der Pastellmalerei ist für mich schon immer eine ganz besondere Art zu malen und zu zeichnen. Im Gegensatz zur Ölmalerei zum Beispiel, arbeiten wir größtenteils direkt mit unseren Händen, tragen Schicht für Schicht mehr Farben auf, nehmen sie an manchen Stellen wieder behutsam vom Blatt, können Formen und Farben wieder verändern und so entstehen sehr vielschichtige Bilder, die lebendig sind und Tiefe haben. Dieses Erlebnis begeistert jeden, der sich für dieses Abenteuer öffnen möchte und wird erstaunt sein über sich selbst.

Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommen Sie bei Anmeldung.


La Serrania


Wohnen werden wir gemeinsam im Retreat Center La Serraina.

Bitte sprechen Sie mich zu weiteren Infos gerne an oder schreiben mir eine Email.

Die Kosten für den Kurs betragen 500 Euro.
Anmeldung: Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de






Mallorca im Mai
"Die Himmelsmaler" Landschaftsmalerei
4 Tage Öl- und Pastellmalerei unter freiem Himmel

Mai 2017 auf Mallorca / vom 26.05 bis 29.05.2017. Viertägiger Insentiv-Workshop Malerei und Zeichnung mit Öl und Pastell an besonders malerischen Orten auf der Insel. Einige der Inhalte werden sein, wie finde ich eine interessante Komposition, von den ersten Ideenskizzen auf die Leinwand oder das Zeichenpapier, die Farben die wir sehen umsetzen, Atmosphäre und Licht, Mal- und Zeichenstrukturen. 




Das Thema sind Landschaften, die größtenteils aus Himmel bestehen und nur einen kleinen Horizont beschreiben. Aus meinen Zeiten, die ich auf der Insel verbringe, sehe ich oft die beeindruckendsten Himmelsbilder mit ungewöhnlichen Formen und leuchtenden Farben, mit gigantisch erscheinenden Wolkenformationen und Himmelslichtern, die eine ganze Landschaft in magische Stimmungen versetzten. Und natürlich die Abendhimmel mit ihren Sonnenuntergängen, die jedes Mal aufs neue verzaubern.




Wir malen mit Öl- und/oder Pastellfarben. Jeder Teilnehmer wählt seine bevorzugte Technik. Mit beiden Techniken kann man sich auch auf Reisen leicht organisieren. Sprecht mich dazu gerne an, wenn ich bei der Auswahl behilflich sein kann. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen.

Unterbringung: Um Unterkunft und Anreise kümmert sich jeder selbst.
Ich helfe sehr gerne beim Finden einer schönen und passenden Möglichkeit.


Kursgebühren: 400 Euro
Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien versende ich bei Anmeldung.


Anmeldung: Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de 





Sommer an Irlands Westküste
"Portrait & Figur"
5 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel und im Atelier

Juli 2017 an Irlands Westküste / vom 03.07. bis 07.07.2017. Wir malen und zeichnen Portraits in Pastell im Atelier und unter freiem Himmel, in den schönsten Landschaften von Connemara. Wir arbeiten sowohl mit Fotos als auch mit Modellen. Wir werden uns der vielfältigen malerischen Technik und den inhaltlichen Themen intensiv widmen.




Die ursprünglichen und wildromantischen Landschaften von Connemara sind besonders und einzigartig. Das malerische Landhaus in dem wir wohnen werden ist umgeben von Bergen und Seen. Das Meer ist ganz nah, es gibt kleine Buchten mit türkisfarbenem Wasser und blühenden Wiesen und gleichzeitig die rau erscheinenden Mondlandschaften. Die nächstgelegenen Ortschaften Roundstone und Clifden sind sechs bis sieben Kilometer entfernt. Dort ist es ebenfalls sehr malerisch und man findet die urigen, irischen kleinen Restaurants und Bars mit life Musik.




Bei dieser Reise geht es vor allem darum, sich dem Portrait zeichnerisch und malerisch zu nähern. Dabei widmen wir uns intensiv den vielfältigen malerischen Techniken, sowie auch den inhaltlichen Themen. Dem Wesen eines Menschen nah zu kommen, ist für mich das Abenteuer in der Malerei. Jeder Teilnehmer erfährt hierbei individuelle Förderung und Unterstützung um seinen ganz eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden.

Wir zeichnen und malen vormittags von ca. 10:00 bis 13:00 Uhr und am nachmittag von ca. 15:00 bis 18:00 Uhr. Beginnen werden wir mit Pan Pastell Kreiden, dabei zeichnen wir mit verschiedenen Zeichenschwämmchen auf weißem oder getöntem Papier. Weiter malen wir mit weichen Pastellkreiden und mit Pastellstiften.


 

Diese Art des Zeichnens kommt der Malerei sehr nahe, jede Linie ist bereits wie ein Pinselstrich und auf diese Weise entstehen schon schnell schwungvolle und ausdrucksstarke Untermalungen, die Schicht für Schicht mehr Dichte und Körper bekommen. Ein spannender Prozess, der im weiteren mit Pastellstiften noch detaillierter ausgearbeitet werden kann. So entstehen Portraits, die sehr lebendig werden, weil sie gleichermaßen einen dynamischen Zeichenduktus und auch konkrete Modulationen eines Gesichtes zeigen.

Die Technik der Pastellmalerei ist für mich schon immer eine ganz besondere Art zu malen und zu zeichnen. Im Gegensatz zur Ölmalerei zum Beispiel, arbeiten wir größtenteils direkt mit unseren Händen, tragen Schicht für Schicht mehr Farben auf, nehmen sie an manchen Stellen wieder behutsam vom Blatt, können Formen und Farben wieder verändern und so entstehen sehr vielschichtige Bilder, die lebendig sind und Tiefe haben. Dieses Erlebnis begeistert jeden, der sich für dieses Abenteuer öffnen möchte und wird erstaunt sein über sich selbst.

Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor Kursbeginn. 

Unser B&B Gasthaus im County Connemara --> The Anglers Return


Wohnen werden wir gemeinsam im Anglers Return, einem B&B Gasthaus in Connemara.
Zu den Preisen für die Unterkunft gibt es eine gesonderte Vereinbarung, weil wir das ganze Haus für uns mieten

Bitte sprechen Sie mich zu weiteren Infos gerne an oder schreiben mir eine Email.
 
Die Kosten für den Kurs betragen 500 Euro. 

Anmeldung: Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de 





Zur Mandelblüte nach Mallorca, Porto Cristo
"Portrait & Figur"
4 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel

Februrar 2017 auf Mallorca / vom 25.02 bis 28.02.2017. Wir werden uns an besonders malerischen Orten in der Nähe von Porto Cristo, an der Ostküste aufhalten und uns sowohl der malerischen Technik als auch den inhaltlichen Themen intensiv widmen. Geplant ist es, an zwei Tagen mit Modell zu malen.




Die Mandelbäume blühen in dieser Zeit und bedecken einen Großteil der Insel mit weißen und rosafarbenen Blüten. Besonders ist dieses Naturschauspiel an der Ostküste rund um Porto Cristo zu bewundern. Porto Cristo ist ein alter Fischerort mit einer malerischen kleinen Hafenbucht. Es gibt viele, kleine Traumstrände ganz in der Nähe! Die Künstlerstadt Artà ist in zwanzig Minuten mit dem Auto zu erreichen. Und dort ganz in der Nähe liegt das schöne, alte Bergstädtchen Capdepera. Etwa eine halbe Stunde südlich von Porto Cristo liegt Santanyí, dort findet Mittwochs und Samstags ein wunderschöner Markt mit Kunsthandwerk und Musik statt. Und ganz in der Nähe, liegt etwas im Hinterland, das idyllische Städtchen Felanitx.


Welche Geschichten erzählt ein Gesicht, welche Geheimnisse verbergen sich dahinter und wie kann man für das Gesehene eine malerische Sprache finden? Dem Wesen eines Menschen nah zu kommen, ist für mich das Abenteuer in der Malerei. Wir zeichnen und malen vormittags von ca. 10:00 bis 13:00 Uhr und am nachmittag von ca. 15:00 bis 18:00 Uhr. Beginnen werden wir mit Pan Pastell Kreiden, dabei zeichnen wir mit verschiedenen Zeichenschwämmchen auf weißem oder getöntem Papier. Weiter malen wir mit weichen Pastellkreiden von Schmincke und mit Pastellstiften.  
 



Diese Art des Zeichnens kommt der Malerei sehr nahe, jede Linie ist bereits wie ein Pinselstrich und auf diese Weise entstehen schon schnell schwungvolle und ausdrucksstarke Untermalungen, die Schicht für Schicht mehr Dichte und Körper bekommen. Ein spannender Prozess, der im weiteren mit Pastellstiften noch detaillierter ausgearbeitet werden kann. So entstehen Portraits, die sehr lebendig werden, weil sie gleichermaßen einen dynamischen Zeichenduktus und auch konkrete Modulationen eines Gesichtes zeigen.

Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen künstlerischen Ausdruck. 




Um Unterkunft und Anreise kümmert sich jeder selbst. 
Bei der Suche bin ich gerne behilflich.

Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor Kursbeginn. Wenn gewünscht, biete ich Euch gerne hochwertiges Material zum Selbstkostenpreis an. Sprecht mich dazu gerne an! 

Die Kosten für den Kurs betragen 450 Euro. 


Anmeldung: Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de




 


2016

Frühling 2016 Mallorca, Sóller & Deià
21.03. bis 26.03.2016 "Landschaftsmalerei im Tramuntana Gebirge"

Früher Sommer 2016 Irland, Connemara
21.05. bis 29.05.2016 "Landschaftsmalerei in Connemara"

Oktober 2016 Mallorca, Sóller & Deià
10.10. bis 14.10.2016 "Landschaftsmalerei im Tramuntana Gebirge"




Goldener Oktober 2016 auf Mallorca, Sóller & Deià
"Mallorca ist ein reicher Garten"
Landschaftsmalerei im Tramuntana Gebirge
5 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel
 
Oktober 2016 auf Mallorca / vom 10.10. bis 14.10.2016. Die Kosten für den Kurs betragen 400 Euro. Anmeldung bei Atelier Kathrin Hufen Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de

Bei dieser Reise geht es vor allem darum die Natur auf eine besondere Weise sehen zu lernen. Mit Hilfe der Zeichnung und Malerei wollen wir einen Blick für ihr Wesen entwickeln und zu einer eigenen Bildsprache finden. Es braucht Zeit und Ruhe, die Natur zu beobachten und sie auf eine eigene Weise sehen zu lernen. Das ist für mich eine wesentliche Grundlage in der Landschaftsmalerei. Erst dann beginnt der Prozess des Malens große Freude zu machen, wenn wir die Natur in ihrer Einzigartigkeit entdecken. 

Mit dem Malen und Zeichnen im Freien ist immer ein ganz besonderes Naturerlebnis verbunden. Das Licht und die Farben verändern sich ständig und sind nie gleich, alles ist in Bewegung, man hat lebendige Szenen vor Augen. Und genau das, macht es jedes Mal so einzigartig. Denn es ist dadurch eher eine intensive Erfahrung, die sich einprägt, anders als eine Szene von einem Foto zu übertragen. 

 



Der Oktober ist eine ideale Zeit auf Mallorca, die Insel bei warmen Temperaturen zu genießen. Die Orangen- und Zitronenbäume sind voll und üppig, im Sommer wie im Herbst. "Mallorca ist ein reicher Garten" dichtete Tomás Forteza.

Wir malen und zeichnen ausschließlich mit Pastellfarben und widmen uns der Landschaftsmalerei unter freiem Himmel. Besondere Inhalte werden sein: Wie finde ich ein spannendes Bild? Wie fange ich das Licht ein? Wir befassen uns intensiv mit der Technik der Pastellmalerei - und Zeichnung. Dazu nutzen wir Pastellkreiden, PanPastell und Pastellstifte. Pastellmalerei ist eine wunderbare Technik zwischen Zeichnung und Malerei, sie ist gleichzeitig unkompliziert und sehr komplex. Sie eignet sich sehr gut, um den Umgang mit Farben zu vertiefen und ein Gefühl für die vielfältigen Techniken der Malerei zu bekommen.

Wir werden uns vorwiegend an der Westküste im Tramuntana Gebirge aufhalten und besonders die Gegend um Sóller und Deià erkunden. Diese pittoresken Dörfer sind umgeben von einer inspirierenden Bergwelt, sie liegen hoch über der Küste und je nach Tageszeit und Sonneneinfall, gibt es wundervolle Lichtstimmungen und Farben. Geplant ist auch eine Tour zum Castell d'Alaro, von dort aus bietet sich eine wunderbare Aussicht über die Insel. In südlicher Richtung schaut man auf den Ort Alaró und über die Ebene Llanura del Centro. Im Norden bauen sich die Gebirgszüge der Serra de Trumuntana vor einem auf.





Die Reise ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen und künstlerischen Ausdruck. Wir malen täglich ca. 4 Stunden. Wann immer es das Wetter erlaubt in freier Natur. Partner und Mitreisende sind herzlich willkommen! Unsere Gruppe wird höchstens acht Teilnehmer haben, damit es klein und für jeden so effektiv wie möglich werden kann.


Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor Kursbeginn.

Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de






Frühling 2016 auf Mallorca, Sóller & Deià
"Drachenfelsen und lebendige Berge"
Landschaftsmalerei im Tramuntana Gebirge
5 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel
 
Frühling 2016 auf Mallorca / vom 21.03. bis 26.03.2016. Die Kosten für den Kurs betragen 400 Euro. Anfahrt und Unterkunft erfolgen in eigener Regie. Ich habe eine sehr schöne Unterkunft in Sóller, dort gibt es noch wenige, weitere Zimmer, bei Interesse meldet Euch dazu gerne bei mir. Anmeldung bei Atelier Kathrin Hufen Tel.: 0173. 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de 

Bei dieser Reise geht es vor allem darum die Natur auf eine besondere Weise sehen zu lernen. Denn wir wollen ja nicht einfach etwas abbilden, was uns zufällig begegnet, sondern einen Blick für das Wesen der Natur wecken und entwickeln. Es braucht Zeit und Ruhe, die Natur zu studieren und sie auf eine eigene Weise sehen zu lernen. Das ist für mich eine wesentliche Grundlage in der Landschaftsmalerei. Erst dann beginnt der Prozess des Malens große Freude zu machen, wenn wir uns in das verlieben, was wir sehen.



"Der Gelehrte studiert die Natur nicht, weil das etwas Nützliches ist. Er studiert sie, weil er daran Freude hat, und er hat Freude daran, weil sie so schön ist. Wenn die Natur nicht so schön wäre, so wäre es nicht der Mühe wert, sie kennen zu lernen, und das Leben wäre nicht wert, gelebt zu werden." Henri Poincaré (1854-1912)  


Wir malen und zeichnen ausschließlich mit Pastellfarben und widmen uns der Landschaftsmalerei unter freiem Himmel. Besondere Inhalte werden sein: Wie finde ich ein spannendes Bild? Wie fange ich das Licht ein? Und wir befassen uns intensiv mit der Technik der Pastellmalerei - und Zeichnung. Dazu nutzen wir Pastellkreiden, PanPastell und Pastellstifte. Pastellmalerei ist eine wunderbare Technik zwischen Zeichnung und Malerei, sie ist gleichzeitig unkompliziert und sehr komplex. Sie eignet sich sehr gut, um den Umgang mit Farben zu vertiefen und ein Gefühl für die vielfältigen Techniken der Malerei zu bekommen. 

Wir werden uns vorwiegend an der Westküste im Tramuntana Gebirge aufhalten und besonders die Gegend um Sóller und Deià erkunden. Diese pittoresken Dörfer sind umgeben von einer inspirierenden Bergwelt, sie liegen hoch über der Küste und je nach Tageszeit und Sonneneinfall, gibt es wundervolle Lichtstimmungen und Farben. 


"Wenn Du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca" Gertrude Stein

Die Reise ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen und künstlerischen Ausdruck. Wir malen täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr, mit einer Mittagspause von drei Stunden. Das Licht ist in den Morgen- und Abendstunden am schönsten für uns zum Malen. Partner und Mitreisende sind herzlich willkommen! 

Unsere Gruppe wird höchstens acht Teilnehmer haben, damit es klein und für jeden so effektiv wie möglich werden kann. Um Anreise und Unterkunft kümmert sich jeder selbst. Bei Fragen bin ich gerne behilflich.

Ich berate Euch vorher gerne bei der Auswahl Eurer Materialien. Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor Kursbeginn.

Tel.: 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de







Früher Sommer 2016 an Irland's Westküste
"Landschaftsmalerei in Connemara"
5 Tage Pastellmalerei unter freiem Himmel und im Atelier

Früher Sommer 2016 in Irland / vom 21.05. bis 29.05.2016, inkl. An- und Abreisetagen. Der eigentliche Kurs findet von Monatg bis Freitag statt. Die Kosten betragen 400 Euro. Hinzu kommen die Anreise und Unterkunft, um die sich jeder selbst kümmert. Anmeldung bei Atelier Kathrin Hufen 0173. 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de  





Bei dieser Reise geht es vor allem darum die Natur auf eine besondere Weise sehen zu lernen. Denn wir wollen ja nicht einfach etwas abbilden, was uns zufällig begegnet, sondern einen Blick für das Wesen der Natur wecken und entwickeln. Es braucht Zeit und Ruhe, die Natur zu studieren und sie auf eine eigene Weise sehen zu lernen. Das ist für mich eine wesentliche Grundlage und zugleich das größte Abenteuer in der Malerei. Erst dann beginnt der Prozess des Malens große Freude zu machen, wenn wir die Natur in ihrer Einzigartigkeit entdecken.

Wir malen und zeichnen ausschließlich mit Pastellfarben und widmen uns der Landschaftsmalerei unter freiem Himmel und auch im Atelier. Besondere Inhalte werden sein: Wie finde ich ein spannendes Bild? Wie fange ich das Licht ein? Wir befassen uns intensiv mit der Technik der Pastellmalerei - und Zeichnung. Dazu nutzen wir Pastellkreiden, PanPastell und Pastellstifte. Pastellmalerei ist eine wunderbare Technik zwischen Zeichnung und Malerei, sie ist gleichzeitig unkompliziert und sehr komplex. Sie eignet sich sehr gut, um den Umgang mit Farben zu vertiefen und ein Gefühl für die vielfältigen Techniken der Malerei zu bekommen. 


Unser B&B Gasthaus im County Connemara --> The Anglers Return


Wir werden uns vorwiegend in Connemara aufhalten, die Landschaften verzaubern mit ihrer Vielfältigkeit. Das Meer ist ganz nah, es gibt kleine Buchten mit türkisfarbenem Wasser und blühenden Wiesen und gleichzeitig die rauen Mondlandschaften. Landschaften, die unsere Phantasie anregen und inspirieren zu ganz eigenen Bildern.

Die Reise ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen und künstlerischen Ausdruck. Wir malen täglich ca. 4 Stunden. Wann immer es das Wetter erlaubt in freier Natur, sonst in unserem Atelier im Anglers Return.

Unterbringung: Unser B&B Gasthaus im County Connemara --> The Anglers Return an der Westküste Irlands. Zu den Preisen der Unterkunft gibt eine andere Vereinbarung, weil wir das ganze Haus für uns haben werden. Wenn die Plätze im Haus belegt sind, gibt es in der nahen Umgebung noch weitere Alternativen für ein B&B. Dabei bin ich gerne behilflich. Bitte sprecht mich an!

Eine Liste mit allen vorgeschlagenen Materialien bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor Kursbeginn.

Es gibt noch freie Plätze!!
Tel.: 0173. 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de
 





2015

Frühling 2015 Irland, Connemara
30.04. bis 11.05.2015 "Malen & Meditieren an Irlands Westküste"

August 2015 Föhr
23.08. bis 30.08. 2015 "Das Wesen von Mensch und Natur" 
Malen & Zeichnen auf der Insel Föhr



Malen & Zeichnen auf der Insel Föhr im August 2015
"Das Wesen von Mensch und Natur" 

~ Malen & Meditieren unter freiem Himmel / ausgebucht
 
Sommer 2015 auf Föhr / vom 23.08. bis 30. August 2015. Die Kosten für den Kurs betragen 400 Euro. Hinzu kommen Anfahrt und Unterkunft.
Anmeldung bei Atelier Kathrin Hufen 0173 89 180 29 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de

Wir wandern zwischen den Wellen.. und entdecken die nordfriesische Landschaft mit vielfältigen malerischen Techniken. Welches Wesen haben Mensch und Natur? Welche Geschichten gibt es zu entdecken in den kleinen Bauerndörfern der Insel, an endlosen Stränden und in der Vielfalt der Natur?

  

 
Wir werden uns schöne Plätze in der Natur suchen, dort haben wir dann viel Zeit mit Skizzenbuch, Block oder Leinwand zu sein um für all das Gesehene und Erlebte einen Ausdruck zu finden.

Anhand der genauen Beobachtungen, die wir in der Natur machen, auch durch Notizen und Fotografien, lernen wir genauer und mehr zu sehen, auch in uns selbst.


Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen und künstlerischen Ausdruck. Unsere Modelle und Szenen, die uns inspirieren, finden wir untereinander und an den Orten in der Natur und den Dörfern in denen wir uns aufhalten.


Bei schlechtem Wetter begeben wir uns in ein gemütliches Cafe oder Museum, in dem wir mit Skizzenbuch oder Block wunderbare Szenen einfangen können. 


Genauso wie wir uns dem Zeichnen mit Kohle oder Pastell Kreide widmen, erforschen wir auch unterschiedliche malerischen Techniken. Alle Techniken sind willkommen. Ich berate Sie vorher gerne bei der Auswahl Ihrer Materialien. 
 


Geplant ist es auch ein Besuch in das besonders schöne kleine "Museum Kunst der Westküste" in Alkersum, eine wahre Perle der Nordsee. Dort können wir Landschaftsmaler wie Max Liebermann, Emil Nolde und Edward Munch genau studieren und im idyllischen Museumsgarten unsere Skizzen machen.

Für die Freilichtmalerei und diejenigen, die mit Öl malen möchten, ist es ratsam mit kleineren Leinwänden zu beginnen, Formate wie 24 x 30 cm oder auch kleiner sind ideal um sich skizzenhaft der Malerei zu nähern. Man kann sich mit seiner gesamten Ausrüstung gut auf wenige Dinge reduzieren und muss darum auch den Aufwand nicht scheuen. Eine leichte Feldstaffelei, eine kleine Holzkiste (kann auch eine alte Zigarrenkiste oder ein ausgedienter Farbenkoffer sein) die als Farbpalette dient. Ein kleines Glas für Malmittel oder Wasser reichen völlig aus.

Wenn Sie sich aufs Zeichnen beschränken wollen, reichen ein Skizzenbuch oder Pastellzeichenblock sowie Kreiden und Blei- oder Pastellstifte.

Informationen zur Unterkunft: Wohnen werden wir in Nieblum, einem der der schönsten und ältesten Dörfer in Schleswig-Holstein. Ich habe dort eine sehr schöne Adresse von einem alten Friesenhaus, ursprünglich ein Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert. Das Haus Weimar liegt im denkmalgeschützten Ortskern von Nieblum, direkt gegenüber des Friesendoms St. Jonahnnis. Wenn Sie dort ebenfalls wohnen möchten, wäre es gut, nicht zu lange zu warten, denn Ende August ist noch Hochsaison. Für diejenigen, die sich jetzt noch nicht entscheiden können, gibt es ja die Möglichkeit sich selbst ein Zimmer/Wohnung in Nieblum zu suchen. 


 

Partner und Mitreisende sind herzlich willkommen! Unsere Gruppe wird höchstens acht Teilnehmer haben, damit es klein und so persönlich wie möglich bleibt. 

Ausrüstung: Eine Liste mit Vorschlägen für Materialien bekommen Sie rechtzeitig vor Kursbeginn. Wir malen und zeichnen in allen Techniken, Öl, Aquarell, Pastell, Collagen mit Fundstücken aus der Natur. Ich berate Sie vorher gerne bei der Auswahl Ihrer Materialien.

Ab sofort nehme ich Anmeldungen entgegen! 

Um die Anreise kümmert sich jeder selbst. Bei Fragen bin ich gerne behilflich.








Malen & Meditieren an Irlands Westküste 

Mal & Meditationsreise nach Irland im Mai: Dublin I Galway I Connemara Nationalpark I Wicklow I wilde Delfine und die magische Westküste Irlands laden uns ein, einzutauchen in eine ursprüngliche Landschaft.


Mai 2015 Irland / vom 30.04. bis 11.05.2015. Die Kosten für den Kurs betragen 400 Euro. Hinzu kommen die Reise und Unterkunft. Anmeldung bei Atelier Kathrin Hufen 040. 460 93 704 | seehstern@aol.com | www.kathrin-hufen.de

Gemeinsam reisen wir mit dem Auto von Dublin an die Westküste. Wohnen werden wir in einem charmanten B&B Gasthaus, umgeben von Bergen und Seen in der wildromantischen Landschaft von Connemara. Das Haus aus dem 18. Jahrhundert, einst ein Fischerhaus, liegt oberhalb des Ballinahinch River und ist umgeben von wilden Gärten mit verschlungenen, azaleengesäumten Pfaden.

"The Anglers Return"

Der Mai ist die trockenste Zeit in Irland und die Insel erblüht bereits in sattem Grün. Diese Reise ist für jeden gedacht, der sich auf die Suche nach seinem eigenen Ausdruck machen möchte. Dabei hilft uns das genaue Beobachten und in der Ruhe der ursprünglichen Natur zu sein. Das langsame Reisen lässt uns genug Zeit, mit allen Sinnen da zu sein wo wir sind. Dann öffnen sich auch unsere innneren Türen und die Farben Irlands können hineinströmen!

Jeden Tag werden wir mit einer erfrischenden Meditation beginnen und uns an all die besonderen Orte in der Natur begeben, die uns rufen. Dort haben wir dann viel Zeit mit Skizzenbuch, Block oder Leinwand zu sein um für all das Gesehene und Erlebte einen Ausdruck zu finden.



Das Gesamtprogramm ist so gestaltet, dass jeder Teilnehmer zur Entdeckung seiner ganz individuellen Begabungen hingeführt wird. Die Fähigkeit jedes Einzelnen zu sehen und bewusster wahrzunehmen werden geweckt und vertieft.

Ab sofort nehme ich Anmeldungen entgegen! Wir werden mit einer kleinen Gruppe von ca. sieben Teilnehmern reisen. Partner sind natürlich auch herzlich willkommen!

Ausrüstung: Eine Liste mit Vorschlägen für Materialien bekommen Sie rechtzeitig vor Kursbeginn. Wir malen und zeichnen in allen Techniken, Öl, Aquarell, Pastell, Collagen mit Fundstücken aus der Natur.

Unterbringung: 1. Ankunft in Dublin am 30.04. Übernachten werden wir im Guesthouse "Ariel House". 2. Weiterfahrt am 01.05. nach Connemara an die Westküste Irlands. Unser B&B Gasthaus im County Connemara --> The Anglers Return 3. Rückfahrt Richtung Ostküste am 8.05. Südlich von Dublin liegt das County Wicklow, wir haben dort eine Unterkunft im Landhaus "Lough Dan House", das direkt im Nationalpark liegt. Am 11. Mai geht es zurück nach Dublin.


Unsere Reiseroute



2014

Frühling 2014 Portugal, Monchique 
27.04. bis 04.05.2014. "Das Wesen von Mensch und Natur" - Malen und Zeichnen unter freiem Himmel.

Sommer 2014 Insel Föhr
02.06. bis 06.06.2014. "Das Wesen von Mensch und Natur" - Malen und Zeichnen unter freiem Himmel.

Herbst 2014 Nepal
10.10. bis 24.10.2014. - Eine malerische Reise nach Nepal. Himalaya-Gipfel, Gotteshäuser und Charakterköpfe stehen für Sie Modell.



Eine malerische Reise nach Nepal
Himalaya-Gipfel, Gotteshäuser und Charakterköpfe stehen für Sie Modell.

15 Tage Malen & Zeichnen in Nepal: Kathmandu mit Pashupatinath, Bouddhanath | Patan | Bhaktapur | Dhulikhel | Bandipur | Pokhara 

Herbst 2014 Kathmandu / vom 10.10. bis 24.10.2014. Die Reisekosten betragen 2.850 EUR p. P. im Doppelzimmer in Superior-Hotels. Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage. Anmeldung bei Explore & Enjoy Erlebnisreisen Germany: 0049 - 151 - 562 97 844 | mail@exploreandenjoy.com | Website unter diesem Link-----> Explore & Enjoy oder Atelier Kathrin Hufen 0049 - 40 - 460 93 704 seehstern@aol.com

Materialservice
Gegen eine Pauschale kümmern wir uns um die Farben und alles, was wichtig ist, für Ihr uneingeschränktes Malvergnügen. Sie können Ihre Materialien aber auch gerne vollkommen selbstständig besorgen und mitbringen. Für weitere Infos schicke ich Ihnen gerne ein gesondertes Dokument.

Ich möchte Sie einladen, mit mir das Herz Nepals zu entdecken. Wir kommen von keiner Reise zurück als der Mensch der wir vorher waren. Darum ist es so spannend sich auf den Weg zu machen und zu beobachten, Neues zu entdecken, in fremden Ländern und Kulturen und auch in sich selbst. 

Die Reise ist für jeden gedacht, der auf der Suche nach einem künstlerischen Ausdruck ist. Die Fähigkeit bewusst wahrzunehmen kann man trainieren. Das wollen wir auf dieser Reise erleben, dieses geheimnisvolle Land mit allen Sinnen entdecken und einen eigenen Ausdruck für das Gesehene finden.

Wir nähern uns malerisch einer "neuen Welt". Wir lassen uns viel Zeit und haben keine Eile.... mit Pinsel und Zeichenkohle fällt es uns leicht die Welt mit neuen Augen zu betrachten. Und dabei finden wir unsere eigene Sichtweise und damit unsere Kraft, die schon längst in uns schlummert und nur darauf wartet geweckt zu werden!
Highlights * 


  • Langsames Reisen mit viel Zeit zum Malen und skizzieren an religiös und kulturell wichtigen Orten Nepals.
  • Katmandu mit hinduistischem Pilgerzentrum Pashupatinath, der größten buddhistischen Stupa Nepals Bouddha und der Königstadt Patan.
  • Auf den Spuren nepalischer Künstler: Die Szene in Katmandu.
  • Wie wird Kunst in Nepal gelehrt? Treffen mit einem Lehrbeauftragten der Universität Katmandu.
  • Bhaktapur, eine Stadt, wie ein Freilichtmuseum.
  • Auf dem Land in Nepal: In Bandipur darf nicht mal ein Fahrrad auf der Straße fahren.
  • Den Eisriesen des Himalayas so nah: In Namobuddha.
  • Pokhara, die Stadt am Fewasee vor dem Annapurna-Massiv.
  • Yoga- und Meditationstraining in der Bergnatur des Annapurnas.



The most beautiful thing we can experience is the mystery. 
~ Albert Einstein ~

Oktober ist der Beginn der Trockenzeit, die Natur ist in sattes Grün getaucht - die beste Zeit für eine Reise nach Nepal. Die Straßen und Gassen sind voll unbekannter Eindrücke, hinter jeder Ecke erwartet Sie etwas Neues. Alle Sinne sind gefordert, als wenn einen die Orte zum genauen Hinschauen, zum langsamen Entdecken verführen möchten. Eine bunte Welt, wie aus einer anderen Zeit weckt Ihren Entdeckergeist. 

Es gibt so viel zu sehen, die vielen Tempelanlagen und Heiligtümer, eindrucksvolle Gesichter, die tausend Geschichten erzählen, paradiesische Gärten inmitten all der alten Mauern, kleine Oasen der Ruhe und märchenhafte Schätze. 

Wie könnte ein malerischer Blick auf dieses Land und seine Menschen aussehen? Ich möchte mit Ihnen Stadt und Land erkunden, dem was sich kaum in Worte fassen lässt einen Ausdruck in Zeichnung und Malerei geben. Mit Skizzenbuch und kleinem Gepäck entdecken wir die Vielfalt der Farben und Sehenswürdigkeiten. Touren ins ländliche Kathmandu Tal geben uns einen Blick in die beeindruckende Natur. Vor Ort werden wir die Möglichkeit haben Künstler in ihren Werkstätten zu besuchen und auch auf diese Weise einen Einblick in die reiche nepalesische Kultur bekommen. 


Jeder Teilnehmer wird in seinem individuellen künstlerischen Ausdruck persönlich unterstützt und begleitet. Wir werden uns jeden Tag mit unseren zeichnerischen und malerischen Techniken einem neuen Motiv widmen. Während wir gemeinsam durch die Stadt wandern fangen wir die malerischsten Orte als Skizze ein. Dies kann sowohl zeichnerisch mit Kohle, Bleistift, Tusche als auch malerisch mit Öl, Aquarell oder Pastell geschehen. Für jede dieser Techniken benötigt die Gruppe nur kleines Gepäck. Darum ist alles möglich und leicht umsetzbar. Ich berate sie vorher gerne bei der Auswahl Ihrer Materialien.


Reisekosten: Die Preise gelten ab einer Teilnehmer/innen-Anzahl von mindestens zehn 10 Personen. 2.850 EUR p. P. im Doppelzimmer in Superior-Hotels. Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.

Darin enthalten sind: 
Internationaler Flug Deutschland – Nepal – Deutschland. 
Flughafentransfers und Transport in Nepal im Minibus. 
Inlandsflug von Pokhara nach Katmandu. 
Hotelübernachtungen in ausgewählten Hotels mit Frühstück in Katmandu und Pokhara. Jeweils ein Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Katmandu und Pokhara.  
Mal~ & Zeichenkurs 

Nicht im Reisepreis enthalten sind: 
Visum für Nepal, erhältlich bei Ankunft: 40 USD/~30 EUR. Bitte bringen Sie drei Passfotos mit. 
Mahlzeiten (soweit nicht oben erwähnt) und alle Getränke. 
Persönliche Ausgaben für Souvenirs, Taxifahrten und Freizeitangebote außerhalb des Explore & Enjoy Erlebnisreisen-Programms. 
Trinkgelder (ca. 50 EUR während der gesamten Reise). 
Leistungen der Hotels, die nicht im Übernachtungspreis enthalten sind, zum Beispiel Wellness- Anwendungen, Wäsche waschen, Telefonieren, Minibar etc.


Malreise nach Portugal
Das portugisische Landhaus Quinta das Relvinhas liegt inmitten eines attraktiven Wandergebietes und ist ca. 23 km von der Küste entfernt. Das ehemalige Herrenhaus wurde liebevoll im traditionellen Stil restauriert, die hauseigene Quelle und die idyllische Lage laden ein zur Ruhe zu kommen und sich kreativ zu entfalten. Es gibt eine weitläufige Gartenanlage mit Feigenbäumen und Weinlauben, sowie eine naturbelassene Anlage mit Salzwasserpool und weiter Sicht in das Tal. Sollte das Wetter mal nicht geeignet sein draußen zu malen, gibt es einen sehr schönen Wintergarten in dem wir unser Atelier für diese Zeit haben werden. 

Quinta das Relvinhas

Welches Wesen hat ein Gesicht oder eine Figur und welche Geschichte erzählt sie in einer bestimmten Landschaft und Umgebung? Nicht nur zu malen was wir sehen sondern auszudrücken was man dabei empfindet ist das Abenteuer der Malerei. Ich werde jeden Morgen zeichnerische und malerische Techniken demonstrieren und jeden persönlich begleiten. Wir werden uns in dieser Woche besonders der Alla-Prima-Malerei widmen, das ist eine Maltechnik, bei der es keine Untermalungen oder das Arbeiten in mehreren Schichten gibt, sondern es wird naß in naß gemalt. Geplant ist sich möglichst jeden Tag einem anderen Motiv zu widmen, das trainiert die schnelle Auffassung und hilft die Malerei auf das wesentliche zu reduzieren. Wir malen und zeichnen fünf bis sechs Stunden am Tag an unseren Motiven und tauschen uns während dessen immer wieder aus, in individuellen und auch gemeinsamen Bildbesprechungen.

Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen künstlerischen Ausdruck. Unsere Modelle finden wir untereinander und an den Orten in der Natur und den Dörfern in denen wir uns aufhalten.





Genauso wie wir uns dem Zeichnen mit Kohle oder Pastell Kreide widmen, erforschen wir auch unterschiedliche malerischen Techniken. Wer daran interessiert ist, dem würde ich empfehlen mit Ölfarben zu malen. Natürlich sind auch alle anderen Techniken willkommen. Ich berate Sie vorher gerne bei der Auswahl Ihrer Materialien. 

Für die Freilichtmalerei ist es ratsam mit kleineren Leinwänden zu beginnen, Formate wie 24 x 30 cm oder kleiner sind ideal. Man kann sich mit seiner gesamten Ausrüstung gut auf wenige Dinge reduzieren und muss darum auch den Aufwand nicht scheuen. Eine leichte Feldstaffelei, eine kleine Holzkiste (kann auch eine alte Zigarrenkiste oder ein ausgedienter Farbenkoffer sein) die als Farbpalette dient, kann ich leicht mit ein paar Klemmen an der Staffelei befestigen und habe beide Hände zum Malen und für diverse Pinsel frei. Meinen Malkoffer/Palette kann ich immer wieder gut verschließen und leicht transportieren, so dass die Farben geschützt sind und auch nicht so schnell austrocknen (gilt vor allem für die Ölmalerei).

Am ersten Tag setzen wir die ersten Portraits und Figuren mit Kohle oder Pastell skizzenhaft um. Wir beschränken uns auf zwei oder drei Farben, studieren Proportionen und befassen uns intensiv mit der PanPastel Zeichentechnik.

Am zweiten Tag nehmen wir uns eine Figur vor und konzentrieren uns auf spannende Bildkomposition. Wie inszenieren wir Portraits in der Landschaft? Wie arbeiten wir mit dem Licht unter freiem Himmel? Dabei nutzen wir wahlweise eine Zeichentechnik, mit der wir uns am Tag zuvor beschäftigt haben und beginnen skizzenhaft mit Öl- Acryl oder einer anderen gewählten Maltechnik das schnelle Erfassen einer Figur. 

Am dritten Tag beschäftigen wir uns anhand unserer gewählten Portraits, mit dem Mischen der Farben, speziell der Hauttöne, Schatten und wie wir interessante Kontraste schaffen.

Am vierten Tag gehen wir spezieller auf das Modulieren der Formen ein.

Am fünften Tag überprüfen wir genauer die unterschiedlichen Tonwerte.

Am sechsten Tag finale Mal- und Zeichenrunde.

Ausrüstung: Eine Liste mit allen Materialien bekommen Sie rechtzeitig vor Kursbeginn.

Kursgebühr und Unterbringung im Landhaus Quinta das Relvinhas vom 27.04. bis 04. 05.2014. 390 Euro Kursgebühr zusätzlich pro Übernachtung 35 Euro pro Person, Einzelzimmerzuschlag 20 Euro. Partner können natürlich gerne mitreisen. Sehen Sie hier mehr von dem wunderschönen Ort in den Bergen von Monchique ---> Qunita das Relvinhas





2013

Frühling 2013 Portugal, Monchique.
14.04. bis 21.04.2013. Plein Air Malerei, "Malen und Zeichnen im Garten der Algarve"

Frühling 2013 Föhr.

28.04. bis 04.05.2013. Plein Air Malerei, "Wanderer zwischen den Wellen" 

Frühling 2013 Hamburg.
13.05. bis 17.05.2013. Plein Air Malerei, "Frühlingserwachen in Hamburgs Gärten" 

Sommer 2013 Worpswede. 
16.06. bis 22.06.2013. Plein Air Malerei, "Sommernacht am Teufelsmoor"

Sommer 2013 Mecklenburg-Vorpommern. 
24.09. bis 28.09.2013. "Portrait und Figur unter freiem Himmel"


"Portrait und Figur unter freiem Himmel"
in Mecklenburg Vorpommern

Das Dorf Mallin liegt nordöstlich der Müritz in Mecklenburg Vorpommern. Der "Landhof zur Meierei" liegt sehr idyllisch umgeben von Wäldern und Feldern, ein wunderbar ruhiger Ort, an dem man sich einlassen kann auf  die Natur und die Freude am Malen. 




Welches Wesen hat ein Gesicht oder eine Figur und welche Geschichte erzählt sie in einer bestimmten Landschaft und Umgebung? Nicht nur zu malen was wir sehen sondern auszudrücken was wir dabei empfinden ist das Abenteuer der Malerei. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf  interessante Bildkompositionen und den Ausdruck von Figur und Portrait.

Ich werde jeden Morgen die zeichnerischen und malerischen Techniken demonstrieren und jeden persönlich begleiten. Wir werden uns in dieser Woche besondres der Alla-Prima-Malerei widmen, das ist eine Maltechnik, bei der es keine Untermalungen oder das Arbeiten in mehreren Schichten gibt, sondern es wird naß in naß gemalt. Geplant ist, sich möglichst jeden Tag einem anderen Motiv zu widmen, das trainiert die schnelle Auffassung und hilft die Malerei auf das wesentliche zu reduzieren. Wir malen und zeichnen fünf bis sechs Stunden am Tag an unseren Motiven und tauschen uns während dessen immer wieder in individuellen und auch gemeinsamen Bildbesprechungen aus. Bei schlechtem Wetter sind wir im Atelier.


Jeder Teilnehmer erfährt individuelle Förderung und Unterstützung für seinen persönlichen künstlerischen Ausdruck. 

Genauso wie wir uns dem Zeichnen mit Kohle oder Pastell Kreide widmen, erforschen wir auch unterschiedliche malerischen Techniken. Ich berate Sie vorher gerne bei der Auswahl Ihrer Materialien. 

Bademöglichkeiten gibt es an den nahegelegenen Seen. Gemütliche Abende am Lagerfeuer gehören genauso dazu wie die Möglichkeit auszureiten unter liebevoller Führung.

Am ersten Tag setzen wir die ersten Portraitsund Figuren mit Kohle oder Pastell skizzenhaft um. Wir beschränken uns auf zwei oder drei Farben, studieren Proportionen und befassen uns intensiv mit der PanPastel Zeichentechnik.

Am zweiten Tag nehmen wir uns eine Figur vor und konzentrieren uns auf spannende Bildkomposition. Wie inszenieren wir Portraits in der Landschaft? Wie arbeiten wir mit dem Licht unter freiem Himmel? Dabei nutzen wir wahlweise eine Zeichentechnik, mit der wir uns am Tag zuvor beschäftigt haben und beginnen skizzenhaft mit Öl- Acryl oder einer anderen gewählten Maltechnik das schnelle Erfassen einer Figur.

Am dritten Tag beschäftigen wir uns anhand unserer gewählten Portraits, mit dem Mischen der Farben, speziell der Hauttöne, Schatten und wie wir interessante Kontraste schaffen.

Am vierten Tag gehen wir spezieller auf das modulieren der Formen ein und überprüfen genauer die unterschiedlichen Tonwerte.

Am fünften Tag finale Mal- und Zeichenrunde.

Für weitere Infos schicken Sie mir gerne eine Mail oder rufen mich an. seehstern@aol.com Tel. 040. 460 93 704

Termin: 24.09. bis 28.09.2013 / 29.09 ist Abreisetag

Techniken: Öl, Acryl, Aquarell, Gouache, Pastellkreiden, Zeichenkohle, Blei-und Buntstifte. Bei Bedarf, sende ich Ihnen gerne eine Liste mit allen Materialien rechtzeitig vor Kursbeginn.

Kursgebühr: Die Kosten für den Workshop betragen 320 Euro. Hinzu kommen die Kosten für Übernachtungen mit Vollpension. Es gibt gemütliche Doppelzimmer und zwei sehr schöne Ferienwohnungen. Infos hierzu: http://www.reiterhof-mallin.de/html/unterkuenfte.html 

Für Anfänger und Fortgeschrittene




































 





Atelier Kathrin Hufen Malschule Hamburg / www.kathrin-hufen.de / Huusbarg 36 / 22351 Hamburg
COPYRIGHT © 2010 by Kathrin Hufen, Hamburg